Hanf-Lehm-Schüttung

  • Kurzbeschreibung

    Belastbare wärme- und schalldämmende Leichtschüttung aus Hanfschäben mit Lehmummantelung

Ökologische Bewertung

Sehr gut (30/30 Biobaustoffe.at Öko-Punkte)

  • Herstellung: 6 Punkte - 100 % Naturmaterial, Abfall aus der Hanffasergewinnung.
  • Verarbeitung: 6 Punkte - Lose Schüttung , für lastabtragende Anwendung mit Handstampfer verdichtet.
  • Anwendung: 6 Punkte - Unter Holzfußbodenoder Nass- und Trockenestrich.
  • Haltbarkeit: 6 Punkte - Keine Grenzen bekannt.
  • Wiederverwendbarkeit: 6 Punkte - Wiederverwendbar oder kompostierbar.

Technische Details

Die Hanfschäben, das sind die holzigen Teile des Hanfstängels werden nach der Hanffasergewinnung mit fettem Lehm vermischt und getrocknet. In Säcken zu 100 l verpackt sind sie leicht zu handhaben und können als Schalldämmschüttung unter Holzböden oder Estrichen eingebaut werden. Durch 10% Verdichtung von Hand mit einem Stampfer wird die vorgesehene Einbauhöhe unter Estrichen erzielt. Schüttdichte: 200 kg/m3 Wärmeleitzahl (Rechenwert) λ 0,066 Trittschallminderung bei 100 mm Höhe 23 Db, Brandklasse E

Besonderheit

Schalldämmung, Trittschalldämmung und Wärmedämmung in einem Produkt.

Quellennachweis

Haus der Baubiologie, Graz, Ing. Günther Dörr

Produzenten

Partner werden

Händler

Partner werden

Dienstleister

Partner werden