Laugen und Seifen

  • Kurzbeschreibung

    Eine einfache Möglichkeit, Holz in Innenräumen in seiner natürlichen Anmutung zu erhalten und zu schützen, ist das Laugen und Seifen. Dabei wird das Nachdunkeln weitgehend vermindert.

Ökologische Bewertung

Sehr gut (28/30 Biobaustoffe.at Öko-Punkte)

  • Herstellung: 6 Punkte - Umweltfreund-liche Produkte durch konsequent ökologische Rohstoffauswahl..
  • Verarbeitung: 6 Punkte - Die dem Holz entsprechende Lauge gleichmäßig unverdünnt auftragen und mit dem Schrubber einmassieren. Mindestens 3 mal Seifen..
  • Anwendung: 6 Punkte - Auf Holzflächen im Innenbereich. Nach dem Laugen 3 mal Seifen und Polieren. Pflege mit Holzseife 1:40 verdünnt..
  • Haltbarkeit: 5 Punkte - Bei entsprechender Pflege gute Langzeitbestän-digkeit..
  • Wiederverwendbarkeit: 5 Punkte - Laugenreste als Sonderabfall entsorgen..

Technische Details

Je nach Holzart ( Weich-oder Hartholz) muss die geeignete Lauge gewählt werden. Die Laugen sind leicht weiß pigmentiert. Anwendung auf Wand- Boden- Deckenflächen, Türen etc. Stark frequentierte Böden erfordern einen erhöhten Pflegeaufwand . Die gelaugten Flächen werden anschließend mit der passenden, stark verdünnten (1:10) Holzseife mind. 3 mal gewischt.

Besonderheit

Für zufriedenstellende Oberflächen ist ein Feinschliff (Korn 180) erforderlich. Nach dem Laugen und 12 Std. Trockenzeit erneut mit Korn 180 schleifen.

Quellennachweis

Haus der Baubiologie, Graz, Ing. Günther Dörr

Produzenten

Partner werden

Händler

K. Kukovetz e.U., Moserhofgasse 37 , 8010 Graz , Tel: +43 (0) 316 475363 - Ansprechpartner: Karl Kukovetz

Dienstleister

Partner werden