Oberflächenbehandlung - Öle

  • Kurzbeschreibung

    Schützende Öle für unbehandelte Hölzer, Korkflächen, oder saugfähigen Flächen, wie Cotto, Marmor, Granit, Gips etc.. Angeboten werden: lösemittelhaltige, lösemittelfreie und wasserverdünnbare Produkte.

Ökologische Bewertung

Sehr gut (29/30 Biobaustoffe.at Öko-Punkte)

  • Herstellung: 5 Punkte - Umweltfreundliche Produkte durch konsequent ökologische Rohstoffauswahl..
  • Verarbeitung: 6 Punkte - Untergründe müssen saugfähig und fein geschliffen sein. Überstände nach 30´ abnehmen. Überarbeitbar nach ca. 10 Std..
  • Anwendung: 6 Punkte - Als Grundierung für gewachste Oberflächen oder als Endbeschichtung nach 2-3 maligem Auftrag..
  • Haltbarkeit: 6 Punkte - Geölte Oberflächen sind bei regelmäßiger Pflege unbegrenzt haltbar..
  • Wiederverwendbarkeit: 6 Punkte - Ausgetrocknete Reste können zum Restmüll entsorgt werden..

Technische Details

Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind Leinöl, Holzöl, Kolophonium-Glycerinester, organische Säuren, Rizinenöl, Sonnenblumenöl, Fettsäuren, Trockenstoffe (mineralisch). Öle wirken anfeuernd, sind offenporig und antistatisch.

Besonderheit

Produkt ist brennbar, Selbstentzündungsgefahr trocknender Öle! Putzlappen glatt ausgebreitet trocknen lassen! Die Endhärte wird erst nach 4 Wochen erreicht.

Quellennachweis

Haus der Baubiologie, Graz, Karl Kukovetz

Produzenten

Partner werden

Händler

K. Kukovetz e.U., Moserhofgasse 37 , 8010 Graz , Tel: +43 (0) 316 475363 - Ansprechpartner: Karl Kukovetz

Dienstleister

Partner werden