Papierdampfbremsen

  • Kurzbeschreibung

    Feuchtigkeitsregulierende Dampfbremse und Luftdichtheitsschicht für Dach-, Wand- und Deckenkonstruktionen. Wasserdampf kann dosiert und kontrolliert durch die Wärmedämmung hindurch diffundieren. Fadenverstärkung (5 x 5 mm) gewährleistet hohe Reißfestigkeit.

Ökologische Bewertung

Gut (25/30 Biobaustoffe.at Öko-Punkte)

  • Herstellung: 5 Punkte - Zwei Kraftpapiere werden mit einer Mittellage aus Paraffin und einem reißfesten Gewebe verklebt..
  • Verarbeitung: 5 Punkte - Montage mit Klammern oder Klebstoff, Stöße und Anschlüsse mit Dichtbändern..
  • Anwendung: 6 Punkte - Holzriegelbau, Dachgeschoßausbau, auch bei Einblasdämmung geeignet.
  • Haltbarkeit: 5 Punkte - Keine Her-stellerangabe Annahme >25 Jahre.
  • Wiederverwendbarkeit: 4 Punkte - Recyclebar.

Technische Details

Zwei Kraftpapierschichten mit dazwischenliegendem reißfestem Gewebe. Auch als Begrenzungsschicht bei Einblasdämmung geeignet. Dicke ca. 0,25 mm, Sd-Werte: 2,0 bis 6,45 m (-3,5) , je nach Hersteller Rollenbreiten 1,00 m, 1,50 m, Rollenlänge 50 m Stoßüberdeckung mind. 10 cm

Besonderheit

Nur sehr geringer Kunststoffanteil (Gewebeeinlage).

Quellennachweis

Haus der Baubiologie, Graz, Ing. Günther Dörr

Produzenten

Partner werden

Händler

Partner werden

Dienstleister

Partner werden