Unterflurkonvektoren

  • Kurzbeschreibung

    Heizungsrohre mit Blechlamellen werden in einer Blechwanne im Fußbodenaufbau versenkt und mit einem Gitterrost abgedeckt. Erwärmung der Wand-bzw. Fensterflächen durch Konvektion. Nachteil: neigt stärker zur Verschmutzung durch Einbau im Boden. Vorteil: nahezu unsichtbare Heizelemente.

Ökologische Bewertung

Gut (27/30 Biobaustoffe.at Öko-Punkte)

  • Herstellung: 4 Punkte - Rohre, Wannen und Roste aus Metall. Herstel-lung energieaufwändig..
  • Verarbeitung: 5 Punkte - Montage im Fußbodenaufbau..
  • Anwendung: 6 Punkte - Hauptsächlich vor großflächigen Verglasungen..
  • Haltbarkeit: 6 Punkte - Hauptsächlich vor großflächigen Verglasungen..
  • Wiederverwendbarkeit: 6 Punkte - Metalle 100% recyclebar..

Technische Details

Vor- und Rücklauf werden parallel geführt und sind mit Lamellen bestückt, um eine entsprechende Wärmeabgabe durch Konvektion sicherzustellen. Diese Heizung kann, wie herkömmliche Heizkörper mit hohen Vorlauftemperaturen betrieben werden, was aber zur Folge hat, dass es zum Verschwelen von Staub kommen kann, der mit der aufsteigenden Warmluft in den Raum transportiert wird.

Besonderheit

Wartungsintensiver als andere Heizkörper, unauffälliges Erscheinungsbild.

Quellennachweis

Haus der Baubiologie, Graz, Ing. Günther Dörr

Produzenten

Partner werden

Händler

Partner werden

Dienstleister

Partner werden