Wohnraumlüftung zentral

  • Kurzbeschreibung

    Zentrale Wohnraumlüftungssysteme werden vorwiegend im Neubau eingesetzt, wo für die Verteilerleitungen der benötigte Platz in der Planung berücksichtigt werden kann. Das Zentrale Lüftungsgerät ist mit einem Wärmetauscher und Filtersystemen ausgestattet, die eine staub- und Pollenfreie Raumluft garantieren. Die Zuluftventile sind in den Aufenthalts-und Schlafräumen , die Abluftventile in den Sanitärräumen, bzw der Küche angeordnet.

Ökologische Bewertung

Gut (26/30 Biobaustoffe.at Öko-Punkte)

  • Herstellung: 5 Punkte - Industrielle Fertigprodukte..
  • Verarbeitung: 5 Punkte - Aufstellung und Anschluss durch Fachbetrieb..
  • Anwendung: 6 Punkte - Zentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung, Aufstellung im Technikraum..
  • Haltbarkeit: 6 Punkte - Lange Lebens-dauer bei entsprechen-der Wartung..
  • Wiederverwendbarkeit: 4 Punkte - Metallteile recyclebar..

Technische Details

* Wärmebereitstellungsgrad effektiv ca. 87% * Stromeffizienz ca. 0,3 Wh/m³ * automatischer Bypass der Wärmerückgewinnung * integrierte Vorwärmung für Frostfreihaltung der Wärmerückgewinnung * hohe akustische Qualität * Feinstaubfilter F7 in der Außenluft * Kassettenfilter in Außen- und Abluft; dadurch Filterstandzeit von bis zu einem Jahr.

Besonderheit

Für Luftleistungen von 80 bis 300 m3/Stunde

Quellennachweis

Haus der Baubiologie, Graz, Ing. Günther Dörr

Produzenten

Partner werden

Händler

Partner werden

Dienstleister

Partner werden